Ab 19. Juli: Registrierung zur Zufahrt NEU

Im August 2021 Probebetrieb des elektronischen Zufahrtssystems, ab September Vollbetrieb

Ab Anfang August werden nur mehr Fahrzeuge beim Hauptportal Laxenburger Straße 365 ein- und ausfahren können, die registriert sind.
Die Registrierung aller KFZ ist ab Montag, 19. Juli 2021 im INFO-POINT / Container am Auffangparkplatz möglich.
Zaun-Transparente beim Info-Point zeigen den Ablauf der Registrierung, das Tarifsystem und den Parkzonenplan.
Zu erwerben sind
>>> Einmalige Zufahrt: EUR 5 / 10 / 15 oder
>>> Dauerzufahrtsberechtigung (für 1 Jahr): EUR 12 / 36 / 48 – mit Option Dauerparken
Preise gestaffelt nach Fahrzeugklassen < 3,5, t / bis 7,5 t / > 7,5 t

Infomaterial zur Zufahrt NEU ist in 13 Sprachen erhältlich – im Info-Point, beim Portier oder über die GMW-Homepage

Ergänzung für GMW-Mieter*innen:
Ansässige Bestandnehmer*innen des Großmarktes Wien können Sammelregistrierungen vornehmen > Nutzung der „Pauschalregelung“ bzw. „Flottenregelung“. Dazu wurde ein internes Mailing ausgesendet.
———————————————————————————————————————————-

TRENNUNG IN GEBIET GROSSHANDEL + 2 ABHOLMÄRKTE ab AUGUST 2021

2 Zufahrten zu den ABHOLMÄRKTEN – kostenlos, ohne Registrierung:

Abholmarkt Nord: Heizwerkstraße 5 a (wie bisher)
Zufahrt zu Kastner, Fleischhalle f-eins
Zufahrt-Öffnungszeiten: MO-FR 2-18 Uhr, SA 2-15 Uhr

Abholmarkt Süd: Halban-Kurz-Straße (neu errichtete Ein- und Ausfahrt)
Zufahrt zu Eishken-Fisch, Mulackal Asia-Spezialitäten, Sabex + Fa. Gartner
Zufahrt-Öffnungszeiten: MO-SO: 5-20 Uhr

Zum Übersichtsplan oben:
Die blauen Bereiche kennzeichnen die öffentlich zugänglichen Abholmärkte Nord+Süd, die durch Schranken zum Gebiet Großhandel abgetrennt sind.
Für Registrierte ist auch eine Ein- und Ausfahrt über die Abholmärkte zum Gebiet Großhandel möglich.

Neue Lebensmittelzentrale der Wiener Tafel

Die Wiener Tafel hat am Großmarkt Wien ihr Großes Tafelhaus erweitert (Fläche A6):
am 2.7.2021 fand die feierliche Eröffnung mit Bürgermeister Dr. Michael Ludwig statt. Klimastadtrat Jürgen Czernohorszky, der Vorsitzende des Tafelkuratoriums DI Josef Pröll und der Liesinger Bezirksvorsteher Gerald Bischof nahmen als Ehrengäste teil. Moderatorin Barbara Stöckl führte durch das Programm, das mit einem anschließendem „Open House“ und Betriebsbesichtigungen verbunden war.

Mit der neuen Lebensmittelzentrale wurde das Kernstück zur Rettung von Lebensmitteln fertig gestellt. Ab sofort stehen rund 385 m2 mehr an Lagerflächen (ehemalige Flächen der Fa. San Lucar) zur Verfügung – diese bieten vor allem mehr Platz für Kühl- und Sortiermöglichkeiten. 
Für die Wiener Tafel ein wichtiger Schritt, um der steigenden Zahl an zu rettenden Lebensmitteln und armutsbetroffener Menschen gerecht zu werden.

Nicht unerwähnt soll bleiben, dass ein wichtiger Spender zum Umbau ausgefallen ist und es dennoch gelungen ist, die neuen Lagerflächen planmäßig zu eröffnen.
Dazu tragen Spenden bei, bitte helfen Sie mit: www.tafelhaus.wienertafel.at
Vielen Dank.

Bild: Copyright Wiener Tafel_Dieter Brasch

Zufahrt NEU – Probebetrieb ab August

Die GMW Großmarkt Wien Betrieb GmbH errichtet zur Zeit ein neues Zufahrtssystem, das ab August 2021 in Probebetrieb gehen wird.
Der Vollbetrieb wird ab September laufen.
Neu ist, dass das Marktgebiet in das Gebiet Großhandel und das Gebiet Abholmärkte unterteilt wird, mit eigenen Ein- und Ausfahrten.
Beim Hauptportal wird eine elektronische Schrankenanlage ab August nur mehr registrierte und mit Kennzeichen erfasste Fahrzeuge einfahren lassen.

Die Registrierung von Fahrzeugen kann ab 19. Juli vorgenommen werden – zuständige Stelle ist der Info-Point (Container am Auffangparkplatz).
Sammelregistrierungen können elektronisch bzw. über das Büro der GMW Großmarkt Wien Betrieb GmbH abgewickelt werden (nur möglich für BestandnehmerInnen).

Die wichtigsten Änderungen zur Zufahrt NEU ab AUGUST:
Trennung in Gebiet Großhandel + 2 Abholmärkte
Hauptzufahrt zum Gebiet Großhandel über Laxenburger Straße 365
nur für registrierte PKW + LKW
(= alle Transporte, Lieferungen, Einkäufe, Abholungen etc)
Berechtigt für Zufahrten sind: BestandnehmerInnen, MitarbeiterInnen, LieferantInnen und KundInnen.
Beim Einfahren aller PKWs und LKWs wird das Kennzeichen ab August mittels elektronischem System erfasst. Ist das Fahrzeug bereits registriert, öffnet sich der Schranken automatisch. Ansonsten wird das KFZ zum Auffangparkplatz geleitet, wo die Registrierung stattfindet und der jeweilige Tarif im Info-Point entrichtet werden kann > entweder zur einmaligen Zufahrt oder zur Dauerzufahrtsberechtigung (Nachweis der Geschäftstätigkeit erforderlich).
2 Zufahrten zu den Abholmärkten
Abholmarkt Nord: Heizwerkstraße 5 a
Zufahrt zu Kastner, Fleischhalle f-eins
MO-FR 2-18 Uhr, SA 2-15 Uhr
Abholmarkt Süd: Halban-Kurz-Straße
Zufahrt zu Eishken-Fisch, Mulackal Asia-Spezialitäten, Sabex, Fa. Gartner
MO-SO 5-20 Uhr
KundInnen der Abholmärkte können dort kostenlos und ohne Registrierung ein- und ausfahren. Diese öffentlich zugänglichen Areale sind mittels Schrankenanlagen vom Gebiet des Großhandels abgegrenzt.

Registrierung ab 19. Juli 2021:
PKWs und LKWs: Info-Point (Container am Auffangparkplatz)
Sammelregistrierungen: elektronisch bzw. GMW-Büro, Laxenburger Straße 367, 1. Stock, MO-FR 7-12 Uhr

Optional können auch Parkberechtigungen von Marktansässigen und deren MitarbeiterInnen erworben werden.

Nähere Details: Infoblätter zum Download



Straßensanierungen im Mai

Die Bauarbeiten zum neuen Zufahrtssystem sind in vollem Gange: ab September 2021 werden nur mehr Berechtigte mit registriertem KFZ bei der Laxenburger Straße 365 ein- und ausfahren können. Der Probebetrieb zur Zufahrt NEU wird im August starten.

Vom Umbau waren bis jetzt vorrangig das Hauptportal und der Vorplatz der Blumenhalle betroffen. Bereits erkennbar ist die vergrößerte Fläche („Insel“) bei der Einfahrt Laxenburger Straße 365, die noch begrünt wird. Die Errichtung des Auffangparkplatzes vor der Blumenhalle wird bis Juni fertig gestellt sein.

Mit Mai beginnen die Sanierungen der bestehenden Straßenoberflächen innerhalb des Areals: diese beinhalten vor allem Beton- und Asphaltierungsarbeiten, später dann Markierungen der Parkzonen für das neue Zufahrtssystem.
Die Trennung des Gebietes Großhandel zu den Abholmärkten (Abgrenzung durch Schrankenanlagen) erfordert eine zusätzliche KundInnen-Zufahrt in der Halban-Kurz-Straße. Diese wird zur Zeit errichtet und ab August die Ein-/Ausfahrt zum „Abholmarkt Süd“ – Eishken-Fisch und Mulackal Asia-Spezialitäten – möglich machen.
Ebenso sind bei der Zufahrt Heizwerkstraße zum „Abholmarkt Nord“ Baumaßnahmen in Umsetzung.

W24-Kurzfilm zum Großmarkt

Der Homepage-Beitrag „Frühlingserwachen“ zum Großmarkt Wien wurde von W24 verfilmt.

W24 – der Stadtsender für Wien – hat diese Aufnahmen für Wien Holding TV umgesetzt.
Zu sehen ist der Frühlingseinzug bei GroßhändlerInnen, auf Freiflächen und in der Blumenhalle. Mit Interviews von BestandnehmerInnen und DI Stephan Barasits, Geschäftsführer der GMW Großmarkt Wien Betrieb GmbH.

Außerdem wird von den laufenden Bauarbeiten zum neuen Zufahrtssystem berichtet.

Hier geht´s zum Film

Zollstelle am Großmarkt schließt

Die Zollstelle Großmarkt Inzersdorf war seit Jahrzehnten eine wichtige Umschlageinrichtung sowie ein Amtsplatz zur Einfuhr ausländischer Ware. Vor allem für Großtransporte von Obst, Gemüse und Blumen war die Abnahme und Kontrolle vor Ort dringend notwendig.

Zahlreiche Abläufe haben sich ständig verändert wie z.B. vereinfachte EU-Richtlinien, elektronische Erfassung, mehr regionale Produkte etc. Daher wird die Zollstelle durch MitarbeiterInnen des Finanzamtes nicht mehr besetzt.
Mit 30. September 2021 wird die Zollstelle Großmarkt Inzersdorf geschlossen.

Betroffene Wirtschaftsbeteiligte können zollrelevante Aktivitäten ab Oktober wie folgt abwickeln:

Zugelassener Warenort:
Das Zollamt Österreich bewilligt Wirtschaftsbeteiligten (gemäß Gesetz) dauerhaft die Gestellung und Abfertigung von Waren an Zugelassenen Warenorten, wenn Anmeldungen oder Mitteilungen am Informatikverfahren abgegeben werden können. Unter der Voraussetzung, dass die notwendigen Einrichtungen zur Durchführung von Informatikverfahren und Zollkontrollen vorhanden sind.
Für Abfertigungen an zugelassenen Warenorten:
Das Zollamt Österreich stellt die Verfügbarkeit von Kontroll-Managern und Kontroll-Organen täglich von 00.00 – 24.00 Uhr sicher.
Für Abfertigungen außerhalb der normalen Öffnungszeiten:
Wirtschaftsbeteiligte haben der Zolldienststelle den Bedarf einer Betreuung anzukündigen (möglich an Werktagen von Montag-Freitag bis spätestens 15.00 Uhr)

Amtsplätze:
Als Alternative für die Zollabfertigung bzw. für die zollamtliche Bestätigung von Zolldokumenten stehen folgende Amtsplätze zur Verfügung:
Zollstelle Wiener Neudorf Außenstelle Abfertigung (ZA250101)
IZ NÖ-SÜD, Straße 14, Objekt 15
2351 Wiener Neudorf
Zollstelle Maria-Lanzendorf (ZA330300)
Wiener Straße 26
2326 Maria-Lanzendorf 

Informationen über die Öffnungszeiten finden sie auf der Homepage des Bundesministerium für Finanzen (BMF)

Frühlingserwachen am Großmarkt Wien

Der Frühling zieht am Großmarkt Wien ein: mit saisonalen Blumen und Pflanzen in der Blumenhalle und auf Freiflächen. Angeboten werden Stecklinge, Jungpflanzen sowie Obst- und Gemüseware für Terrasse und Garten, die von WiederverkäuferInnen erworben werden. Die Farben des Frühlings zeigen sich in bunten Schnittblumen wie Tulpen, Ranunkel, Frührosen und vieles mehr. Im Trend liegen warmes Gelb, helles Grün und frisches Blau sowie Deko-Elemente aus Leinen, Jute oder getrockneten Materialien.

Zu Obst und Gemüse am Großmarkt: Frische Vitamine sind in Pandemie-Zeiten weiterhin gefragt. EndkundInnen können diese direkt mit dem PKW im Vorbereich der Einfahrt des Großmarktes Wien abholen: das Service des „Obst & Gemüsekisten Drive-In“ vom Obsthaus Haller feierte mittlerweile den ersten Geburtstag und findet jeden 2. Samstag von 8.00 – 11.00 Uhr statt.
Nächste Termine: 17. April, 1. Mai, 15. Mai 2021
Die Obst-/Gemüsekisten sind wie bisher auf einem Stand am Außengelände des Großmarktes Wiens, Laxenburger Straße 367, erhältlich: bequem verfügbar (man bleibt im PKW sitzen) und in einer Qualität und Vielfalt, wie es besser nicht geht.
Keine Vorbestellung notwendig. Zufahrt, Preise und nähere Details: https://shop.obsthaus.at/drive-in

Viele Unternehmen des Großmarktes Wien bieten ebenso Online-Shops und Lieferservices an: siehe https://www.grossmarkt-wien.at/obst-und-gemuse

Neues Zufahrtssystem

Die GMW Großmarkt Wien Betrieb GmbH wird bis Sommer 2021 ein neues Zufahrtssystem („Zufahrt NEU“) umsetzen, um die Sicherheit am Großmarktareal zu erhöhen.
Die Bauarbeiten, vor allem im Einfahrtsbereich Laxenburger Straße 365, sind bereits im Gange. Aus diesem Grund wird nun das mittlere Tor für die Einfahrt aller Fahrzeuge genutzt (voraussichtlich bis Ende März).

Die GMW Großmarkt Wien Betrieb GmbH wird auf dieser Website unter „News“ berichten.

Ausstellung “Ablaufdatum”

„Wenn aus Lebensmitteln Müll wird“
SONDERAUSSTELLUNG bis 6. Mai 2021 im Naturhistorischen Museum

In Österreich landen jährlich mehr als 700.000 Tonnen genießbare Lebensmittel im Müll. Das ist nicht nur kostspielig, sondern auch umweltschädlich. Denn vor wenigen Jahrzehnten war es unvorstellbar, noch Genießbares wegzuwerfen. Diese Veränderung samt Wachstum der Müllberge bringt drastische soziale und ökologische Auswirkungen mit sich.

Die Ausstellung “Ablaufdatum” im Naturhistorischen Museum (NHM) will mit Zahlen, Videos und künstlerischen Installationen die Augen öffnen und zur Bewußtseinsbildung beitragen. Beleuchtet werden verschiedenste Aspekte zum Thema Lebensmittelverschwendung – auch die Wiener Tafel, die am Großmarkt Wien ihren Sitz hat, ist in der Ausstellung präsent.

Dargestellt werden außerdem die Ursachen der Lebensmittelverschwendung: von der Landwirtschaft über die Lebensmittelproduktion, den Handel bis zum Verbrauch im Haushalt oder der Gastronomie.

Tipp: Hingehen und Anschauen!

Ort: Naturhistorisches Museum Wien, Burgring 7, 1010 Wien

Öffnungszeiten:
Mittwoch bis Montag 09:00 – 18:30 Uhr
Dienstag geschlossen

Weitere Infos: www.nhm-wien.ac.at